Verstärkung bei den “Öffis”

Verstärkung bei den “Öffis”

Verstärkung bei den “Öffis”

“Öffis” ist die Abkürzung für “Öffentlichkeitsarbeiter”. Sie kümmern sich um die Werbung und Public Relations. Die Öffentlichkeitsarbeit bei der spielBühne wird bisher eigentlich von nur einer einzelnen Person gemacht: Von mir – Peter Vette. Man kann also nicht wirklich von einem “Öffi-Team” sprechen. Mein Arbeitsbereich ist für eine einzelne Person auf Dauer doch ein bisschen viel. Deshalb freue ich mich, dass sich zwei Helfer gefunden haben, die in Zukunft meine Abteilung zu einem echten Team machen: Anouk Dijksterhuis und Friedrich Belle. Beide stellen sich kurz vor:

Anouk Dijksterhuis
Anouk Dijksterhuis

“Ich bin Anouk Dijksterhuis. Ich bin 14 Jahre alt und besuche die neunte Klasse am Franziskus-Gymnasium in Lingen. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie und Videoproduktion. Ich habe schon mehrere Werbevideos für Geschäfte und Unternehmen gedreht, aber auch im privaten Bereich habe ich schon viele Erfahrungen in diesen Bereichen machen können. Außerdem tanze ich HipHop und Standardtanz und bin seit fast zwei Jahren Mitglied bei der spielbühne.
Ich freue mich sehr, mich Öffentlichkeitsmitarbeiterin der spielBühne vorzustellen und ich bin sehr gespannt auf die gemeinsame Zeit.”


Friedrich Belle
Friedrich Belle

Mein Name ist Friedrich Belle und ich bin 14 Jahre alt. Ich besuche ebenfalls die neunte Klasse des Franziskusgymnasiums in Lingen. In meiner Freizeit besuche ich verschiedene Arbeitsgemeinschaften (AG) in meiner Schule. Zum einen wäre da die Tontechnik AG. In dieser lernen wir sehr viel über alles, was mit Technik zu tun hat. Wir beschallen und organisieren sämtliche Veranstaltungen. Zum anderen singe ich auch im Chor und trommle bei den African Drums. Außerdem tanze ich sehr gerne. Aber ich spiele auch leidenschaftlich seit fast zwei Jahren gerne Theater. Und seit neustem bin ich auch als Öffentlichkeitsmitarbeiter für die spielBühne tätig. Hier bin ich unter anderem für die Sozialen Medien zuständig. Ich freue mich schon auf die neuen Aufgaben. Es wird jedenfalls eine richtig coole und spannende Zeit.


Ich bin mir zwar nicht sicher, ob die beiden wissen, worauf sie sich eingelassen haben, aber ich bin mir sicher, wir werden noch einiges von Ihnen hören.